FAQ

1Was kostet der Kosmetikmeister-Titel?
Die Ausbildung für die Teile 1 und 2 an der Berufsfachschule für Kosmetik Schmalzbauer-Liebl kostet 2140 € (zzgl 62 € Einschreibgebühr).
Zu diesem Betrag kommen die Prüfungsgebühren der jeweiligen Handwerkskammern und ggf. die Lehrgangsgebühren für Teile 3 und 4. Insgesamt könnte ein Gesamtbetrag von ca. 4000 € auf Sie zukommen. Hiervon bekommen Sie mindestens 40 % als Bafög Zuschuss.
2Wie lange dauert die Ausbildung zur Kosmetikmeisterin?
Der Vorbereitungslehrgang zur Kosmetikmeisterin an der Privaten Berufsfachschule für Kosmetik Schmalzbauer-Liebl dauert ca. 4 Wochen aufteilt auf 4 Blöcke und ein halbes Jahr.
Insgesamt haben Sie vier Jahre Zeit die Teile 1 – 4 zu belegen und abzuschließen. Die Reihenfolge spielt hierbei keine Rolle.
3Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
Da die Private Berufsfachschule für Kosmetik Schmalzbauer-Liebl nach einem Qualitätsmanagement zertifiziert ist, können die Teilnehmer an den Vorbereitungskursen auf die Meisterprüfung das „Aufstiegs-BAföG – Das neue Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz (AFBG)“ beantragen. Hier können insgesamt bis zu 85 % der kompletten Lehrgangs- und Prüfungsgebühren bezuschusst werden - was immerhin einem Betrag von knapp 3900 € entsprechen könnte!
Für alle in Bayern wohnhaften Meister-Anwärterinnen besteht auch die Möglichkeit auf 1500€ Meisterbonus!
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie: - Im Internet unter www.meister-bafoeg.info - Telefonisch unter 0800-6223634 (kostenfrei) - Bei Ihrer Handwerkskammer
4Wer wird zur Kosmetik Meisterprüfung zugelassen?
Zulassungsvoraussetzung zur Meisterprüfung ist gemäß § 51 a Abs. 5 Handwerksordnung (Hw0) für zulassungsfreie Handwerke oder handwerksähnliche Gewerbe eine Gesellenprüfung oder eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, sowie der mindestens einjährige Besuch einer Kosmetikschule.

Die Handwerkskammer kann auf Antrag in Ausnahmefällen von der Zulassungsvoraussetzung befreien. Für die Ablegung des Teils III der Meisterprüfung entfällt die Zulassungsvoraussetzung.
5Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?
Die Kosmetikschule Schmalzbauer-Liebl verfügt über 3 gemütliche Internats-Zimmer (zum Teil mit eigenem Bad und Balkon), WLAN und gemeinsam genutzter Küche.
Desweiteren besteht die Möglichkeit, im Landgasthof Schmalhofer oder im Seehof Tauer (beide in Tittling / Rothau) zu nächtigen. Beide Unterkünfte sind innerhalb weniger Minuten mit dem Auto erreichbar.
6Aus welchen Gründen lohnt es sich, den "Kosmetikmeister" zu machen?
Der Titel „Kosmetikmeister/in“, den es ja erst seit 2015 gibt, stellt endlich das Kosmetikgewerbe mit anderen Handwerksberufen gleich.
Oftmals wird der Berufsstand der Kosmetikerin etwas belächelt. Der Meistertitel stellt allerdings eine deutschlandweit anerkannte Auszeichnung von überdurchschnittlichen Fähigkeiten und Wissen dar. Da es im Kosmetikhandwerk bisher möglich ist, sich sofort nach der (egal wie kurzen) Grundausbildung selbständig zu machen, ist der freiwillige Meistertitel ein umso größeres Aushängeschild – eben, dass man über „meisterliche“ Qualifikationen verfügt.
7Frage an eine Meisterin: Warum würden Sie anderen Kosmetikerinnen raten, "Kosmetikmeisterin" zu werden?
Durch die Fortbildung zur Kosmetikmeisterin heben sie sich und ihre Institute einfach hervor, denn der Meistertitel zeugt von Mut, Engagement und exzellentem „Know – How“. Kosmetikmeisterinnen können sich auf einem sehr intensiv umkämpften Markt sehr viel einfacher positionieren, ein höheres Preisniveau verlangen (wenn sie denn möchten) und vor allem sich selbst mit einem Lächeln beweisen, wie gut sie sind.
Allgemein hat sich seit der Grundausbildung zur Kosmetikerin wahrscheinlich vieles auf dem Beautymarkt verändert.
Durch die Meisterausbildung können Sie Ihr Fachwissen auf den neuesten Stand bringen und sich außerdem von anderen Kosmetikerinnen abheben.
Der Meistertitel hat nach wie vor diesen besonderen „Klang“ und Status. Er bezeugt, dass die Fachkraft sich intensiv mit ihrem Beruf und den Anforderungen auseinander gesetzt hat, bereit ist, ihr Wissen zu vertiefen und „meisterlich“ arbeitet.
8Wie läuft die Meisterprüfung ab?
Die Meisterprüfung besteht aus einer Theorieprüfung ( aufgeteilt auf 2x 3 Stunden) und einer Praxisprüfung. Die Praxisprüfung erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 3 Tagen, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Meisterprüfungsprojekt liegt (inkl. Vorbereitung, Durchführen einer Gesichtbehandlung und der Prüfungsmappe). Nach einem kurzen Fachgespräch geht es dann noch in die Situationsaufgaben.
9Was ist denn der Vorteil für mich, wenn ich die Ausbildung bei der Kosmetikschule Schmalzbauer-Liebl mache?
Eine Ausbildung bei der Privaten Berufsfachschule für Kosmetik Schmalzbauer-Liebl ist sehr herzlich, familiär und sehr intensiv. Durch die kleinen Gruppen entsteht eine sehr tragende und freundschaftliche Atmosphäre, die das Lernen sehr unterstützt. Seit Jahrzehnten begleiten die Trainer vor Ort Meisterprüfungen. Wir können Sie auf diesem Weg mit Souveränität und Freude stützen!

FAQ – Fragen und Antworten zum Kosmetikmeister Titel

Einen kleinen Überblick über die meist gestellten Fragen (FAQ Kosmetikmeister) finden Sie hier auf dieser Seite. Fragen & Antworten zum Kosmetikmeister Titel, die erst mal einen groben Überblick über ein neues Thema geben sollen.

Natürlich sind Fragen zum Kosmetikmeister immer sehr individuell und persönlich. Es könnte sein, dass Sie bereits jahrelang ein eigenes Studio betreiben, eventuell ein Studium abgeschlossen haben oder sich gerade erst nach der Grundausbildung selbständig machen wollen. Sehr gerne sind wir auch hier ein kompetenter Partner an Ihrer Seite und beantworten Ihre persönlichen Fragen gerne in einem (Telefon-) Gespräch.

Natürlich haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit, unsere Kosmetikschule bzw. die Meisterschule Schmalzbauer-Liebl in Tittling (Bayern) zu besuchen und uns als Schulfamilie kennenzulernen.

 

Natürlich tut sich bei uns auch immer viel!

Auf unserem Blog finden Sie immer die neuesten Infos und Eindrücke unserer verschiedenen Meisterausbildungen.

Hier gehts zum Blog:

https://www.kosmetikmeister.net/2017/11/22/kosmetikmeister-abschluss/

 

http://Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen